Zum Inhalt springen
Bundesgemeinschaft für deutsch-niederländische Zusammenarbeit

Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit

Die Gesellschaft konzentriert sich auf die Unterstützung herausragender junger Künstlerinnen und Künstler der Bereiche "Bildende Kunst", "Klassische/Neue Musik" und "Literatur", die aus Westfalen-Lippe stammen, dort aufgewachsen und ausgebildet sind oder dort seit mindestens zwei Jahren leben. Je nach Förderprogramm gibt es verschiedene Altersgrenzen. Der zweite große Aufgabenbereich ist die Konzeption und Durchführung kultureller Veranstaltungen in Westfalen-Lippe, bei denen neben hervorragenden jungen Künstlerinnen und Künstlern der Region auch ältere bzw. auswärtige Künstler eingeladen werden. Dabei können wir entweder alleiniger, Haupt- oder Koveranstalter sein. Beispielhaft zu nennen sind das internationale Holzbläserfestival "summerwinds Münsterland", der internationale Holzbläserwettbewerb "hülsta woodwinds", die Konzertreihe "Chapeau Classique" oder die "Magus Tage Münster". Darüber hinaus möchte die Gesellschaft Einzelpersonen, vor allem aber auch Unternehmen dazu ermuntern, sich mit uns gemeinsam ideell und materiell für die Förderung der Kulturarbeit, insbesondere die Unterstützung herausragender junger Künstlerinnen und Künstler in Westfalen-Lippe einzusetzen. Die Gesellschaft unterstützt die Kultur in Westfalen-Lippe durch die jährliche Vergabe von GWK-Förderpreisen für Kunst, Musik und Literatur, durch Projektzuschüsse und Projektberatung sowie durch eigene Konzertreihen und Musikfestivals, interdisziplinäre Wort-Musik-Veranstaltungen und Ausstellungen, durch Buch- und Katalogpublikationen sowie durch das GWK-eigene CD-Label ClassicClips.

Kontaktadresse
Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e.V. (GWK)
Dr. Susanne Schulte
Fürstenbergstr. 14
48147 Münster
+49 (0) 251 591 32 14
info@gwk-online.de

Homepage
wwww.gwk-online.de