Zum Inhalt springen
Bundesgemeinschaft für deutsch-niederländische Zusammenarbeit

Einladung zum Jour Fix

Die niederländische Hochwasserschutzpolitik ist zunehmend zukunftsorientiert. Und das ist auch dringend geboten angesichts der Klimaszenarien für die kommenden Jahrzehnte mit einem drohenden Anstieg des Meeresspiegels sowie periodisch einsetzendem Rhein-Hochwasser. „Wir leben in den Niederlanden im sichersten Delta der Welt, aber ist das auch im Jahre 2050 noch der Fall?“, fragt sich Frank Wissink, seit 2015 Mitglied im Vorstand von „Dijkgraaf en Heemraden van het Waterschap Rijn en Ijssel“.

Mit Inkrafttreten der Europäischen Richtlinie zu Hochwasserrisiken (2007) haben sowohl die Niederlande als auch die Anrainer die Verpflichtung, Überschwemmungsrisiken sichtbar zu machen und aufzuzeigen, wie diese zu managen sind. Vor allem aber auch wie diese Risikobeherrschung über die Landesgrenzen hinweg abgestimmt wird. Das ist nicht nur eine technische Herausforderung. Viel wichtiger ist ein Verständnis davon, wie unterschiedlich Behörden die auftretenden Probleme angehen; während man etwa in Deutschland gewohnt ist, bei Hochwasser (lebens-)notwendige Maßnahmen zu ergreifen, sind die Niederländer damit befasst, Überschwemmungen zuvorzukommen. „Das Klima wartet nicht, von daher ist die Arbeit an den Deichen nie abgeschlossen“, meint Frank Wissink.

Herr Wissink wird am

4. Februar 2019 um 18.00 Uhr im

Dienstleistungszentrum Poort van Duitsland - Poort van Holland,

Restaurant „Het Poortje“, Siemensstr. 31 in Kleve

zu Gast sein beim Businessclub. In seinem Vortrag schildert er, wie unterschiedlich beide Länder die Problematik angehen und wie Deutschland und die Niederlande ihre Arbeitsweise abstimmen.

 

Wir möchten Sie bitten, uns Ihre Anmeldung bis 28. Januar 2019 zukommen zu lassen.


Mit freundlichen Grüßen

Freddy Heinzel                                                                        José M.B. de Baan     

Vorsitzender Businessclub                                                      Organisation Businessclub

Honorarkonsul des Königreichs

der Niederlande

Klicken Sie hier für das Anmeldeformular