Zum Inhalt springen
Bundesgemeinschaft für deutsch-niederländische Zusammenarbeit

DNHK - Cross-border Event Digital Industry

BMWI-Leistungspräsentation „Digitalisierung in der Industrie“ in den Niederlanden

In der datengesteuerten, globalisierten Wirtschaft begeben sich große Unternehmen wie Google und Amazon zunehmend in das Fahrwasser der Industrie. Wie können wir sicherstellen, dass Europas Industrieunternehmen an der Spitze bleiben?

Die Niederlande haben in diesem Zusammenhang ein klares Ziel definiert: Bis Ende 2021 wollen sie das flexibelste und beste digitale Produktionsnetzwerk in Europa verwirklichen. Deutschland nimmt dabei eine zentrale Rolle ein. Das niederländische Königspaar reiste im Herbst 2018 mit einer Wirtschaftsdelegation zum Arbeitsbesuch „Digitalisierung in der Industrie“ nach Deutschland, um die enge bilaterale Zusammenarbeit zu stärken.

Kooperationsvereinbarungen zwischen der deutschen Plattform Industrie 4.0. und dem niederländischen Pendant, der Plattform Smart Industry, wurden unterzeichnet. Mit dem Cross-border Event Digital Industry soll ein weiterer Meilenstein in der deutsch-niederländischen Zusammenarbeit gelegt werden. Die Themenschwerpunkte sind Digitalisierung in der Industrie, Smart Factory, Cyber Security und Arbeiten 4.0.

Nähere Informationen über Programm und Anmeldung finden Sie hier