Zum Inhalt springen
Bundesgemeinschaft für deutsch-niederländische Zusammenarbeit

111 Gründe, die Niederlande zu lieben

Im Westen, da liegt ein kleines Land. Das Land der Deiche und Polder, der Windmühlen und Pfannkuchen, der Grachten und Giebel. Wer einmal dort war, muss es einfach lieben, denn es ist das schönste Nachbarland der Welt. Dass die Niederlande – bitte nicht Holland sagen, wenn nicht wirklich die beiden westlichen Provinzen gemeint sind – mehr Gründe
bieten, sie zu lieben, als pittoreske Städtchen und Tulpenfelder, weiß der Autor Oliver Hübner. Er verbrachte seit seiner Kindheit viel Zeit dort, im Land und am Strand. In seinem Buch hat er 111 Gründe versammelt, die für ihn die Niederlande besonders liebenswert machen. Natürlich geht es dabei auch ums Klischee: wässrige Tomaten und Fußball in Oranje. Doch erfährt der neugierig Lesende auch Wissenswertes über die Eigenheiten des längsten Volkes der Welt, so ganz nebenbei und immer mit einem zwinkernden Auge. Spätestens seit  einem Erasmus-Jahr 1994/1995 an der Universiteit van Amsterdam begeistert sich Oliver Hübner für die Sprache und Kultur der Niederlande. Auf seinem blog speciaal schreibt er über Reisen und nachbarschaftliche Besonderheiten. Seit über zehn Jahren tritt er mit eigenen Texten auf Lesebühnen und Poetry Slams auf.

Veranstaltung: Buchpräsentation
Ort: Bibliothek im Haus der Niederlande
Zeit: 26. November 2019, 19.,00 Uhr
Organisation: ZNS