Zum Inhalt springen
Bundesgemeinschaft für deutsch-niederländische Zusammenarbeit

Berlage Saxophone Quartet

Das Berlage Saxophone Quartet wurde im Jahre 2008 in Amsterdam gegründet. Die vier Musiker absolvierten ihr Studium am dortigen Conservatorium bei Arno Bornkamp. Als Quartett haben sie gemeinsam Kammermusik beim Artemis-Quartett in Berlin studiert und erhielten außerdem Ensemble-Unterricht von Mitgliedern des Alban Berg Quartett und des Belcea Quartet.Die vier jungen Musiker machten schnell mit Wettbewerbserfolgen auf sich aufmerksam. Sie gewannen den 1. Preis beim Selmer Saxophonquartett Wettbewerb (2009), den 1.Preis beim Kammermusikwettbewerb des Storioni Festivals (Jury- und Publikumspreis 2011), den 1. Preis und den Publikumspreis beim internationalen OnWings! Presentatieconcours (2011). Beim Deutschen Musikwettbewerb 2011 in Berlin erspielte sich das Berlage Saxophone Quartet ein Stipendium und wurde für die Saison 2012/2013 in die 56. Bundesauswahl „Konzerte Junger Künstler“ aufgenommen.

Außerdem gewann es den renommierten Dutch Classical Talent Award 2013 (Jury- und Publikumspreis) im Concertgebouw Amsterdam sowie eine damit verbundene Tournee durch die wichtigsten Konzertsäle der Niederlande. 2015 wurde dem Quartett im Concertgebouw in Amsterdam der prestigeträchtige Kersjes Prijs für Kammermusik verliehen. Seit 2015 unterrichtet das Berlage Saxophone Quartet beim Sommer Meisterkurs Alcosax in Spanien.

Dies führte zu internationalen Konzerteinladungen sowie Radio- und Fernsehauftritten u.a. beim Deutschlandfunk, dem NDR sowie Radio 4 (NL).

Veranstaltung: Konzert
Veranstalter: Zentrum für Niederlande-Studien, Musikschule Nienberge e.V.
Zeit: Sonntag, 3. Februar 2019, 18.00 Uhr
Ort: Zunftsaal des Hauses der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, Münster
Bildnachweis: Berlage Saxophone Quartet