Zum Inhalt springen
Bundesgemeinschaft für deutsch-niederländische Zusammenarbeit

Zur Lage der Regierungsbildung in den Niederlanden

Vor 100 Tagen haben die Niederländer ein neues Parlament gewählt. Die Regierungsbildung gestaltet sich schwierig. Ein Rechtsbündnis will nicht so recht zustandekommen, aber eine Alternative ist auch nicht in Sicht. In dieser Folge geben wir ein Update zur Regierungsbildung und erläutern die aktuelle Lage. Studiogast ist wiederum Dr. Markus Wilp, Politologe und Geschäftsführer des Zentrums für Niederlande-Studien der Universität Münster.