Zum Inhalt springen
Bundesgemeinschaft für deutsch-niederländische Zusammenarbeit

Die COVID-19 Pandemie in den Niederlanden - Dossier und Podcast von NiederlandeNet

„Das Virus geht nun mal durch die Welt und die Niederlande sind eine offene Ökonomie“, so beschrieb der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte von der Regierungspartei Volkspartij voor Vrijheid en Democratie (VVD) seine Einschätzung zur Pandemie des neuartigen Coronavirus COVID-19 im niederländischen Parlament am 18. März 2020[1]. Das bedeute einerseits, dass die Niederlande anfällig seien für Pandemien dieses Ausmaßes, sowie für ihre ökonomischen Folgen. Andererseits hieße das aber auch, dass die Regierung fester Bestandteil der internationalen Bewältigungsversuche sei. Dieses Dossier wirft einen Blick zurück und Schlaglichter auf die verschiedenen Entwicklungen und Maßnahmen, die auf die Eindämmung des Virus zielten, sowie die politischen Kontroversen, die sich darum entwickelten.

Dossier zur Corona-Pandemie in den Niederlanden

Podcast zur Corona-Pandemie in den Niederlanden


Quelle: NiederlandeNet