Zum Inhalt springen
Bundesgemeinschaft für deutsch-niederländische Zusammenarbeit

Deutsch-niederländischer Museumsführer erschienen

Ab sofort ist die Neuauflage des MuseumMagazin(e)s erhältlich. Auf 132 Seiten enthält es aktuelle Adressen, Hinweise und Tipps zu dem reichhaltigen Museumsangebot im Westen Norddeutschlands mit Ostfriesland, dem Emsland, dem Oldenburger Land und dem Elbe-Weser-Dreieck sowie in den drei nördlichen niederländischen Provinzen Friesland, Drenthe und Groningen. Farbige Abbildungen, Informationen zu den Sammlungsschwerpunkten der Häuser oder zu den Öffnungszeiten geben einen kompakten Überblick zu mehr als 230 Museen und Sammlungen in der Region zwischen Ijsselmeer und Buxtehude.

Das MuseumMagazin(e) ist ein idealer Begleiter im Urlaub und in der Freizeit. Das übersichtlich gestaltete, zweisprachige Magazin eignet sich perfekt, um die Museumslandschaft des Nordens zu erkunden, denn es stellt einen repräsentativen Querschnitt durch die Museumslandschaft der jeweiligen Region dar. Auf diese Weise kann es die große Vielfalt von musealen Einrichtungen in ihrer ganzen Bandbreite darstellen – von Schlössern, Klöstern und Mühlen bis hin zu Spezialsammlungen des Küstenfunks, landwirtschaftlicher Geräte oder der Zeichenkunst. Für Kulturinteressierte ist das MuseumMagazin(e) bereits seit 20 Jahren eine geschätzte Informationsquelle.

In vielen Museen, öffentlichen Einrichtungen und Tourismusbüros liegt das kostenfreie Magazin aus. Erhältlich ist das mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren gedruckte MuseumMagazin(e) außerdem über die Geschäftsstelle des Museumsverbundes Ostfriesland per E-Mail an mv@ostfriesischelandschaft.de oder telefonisch unter 04941 – 179951.